Tourismus
Italienische Medien: Entdecken Sie Lukova und Ksamil, ideal für den Sommerurlaub
Entdecken Sie Lukova und Ksamil, zwei faszinierende Orte in Albanien, die als die Malediven Europas gelten – ideal für Sommerferien, schreibt Daniela Caruso in einem Artikel, der in der italienischen Zeitschrift „viaggi.nanopress.it“ veröffentlicht wurde. Albanien ist eines der beliebtesten Reiseziele der letzten Zeit. Auch im Sommer 2024 wird sie nicht nur für Italiener die „Königin“ des Urlaubs sein. Darüber hinaus werden Sie in diesem Land zwei wunderbare Orte entdecken, die als die „Malediven Europas“ gelten; Lukova und Ksamili. Beide Küstendörfer liegen an der albanischen Riviera. Albanien, ein Land, das darauf wartet, entdeckt zu werden Lukova und Ksamili werden als „europäische Malediven“ bezeichnet, da sie sich durch wirklich faszinierende Landschaften auszeichnen. Sie können einen günstigen Urlaub verbringen: Bedenken Sie, dass Sie für die günstigste Unterkunft nur 25 Euro pro Nacht ausgeben. Es scheint, dass Albanien im Sommer 2024 eines der beliebtesten Reiseziele für Italiener und darüber hinaus sein wird. Tatsächlich hat das Balkanland einen Rekord im Tourismussektor aufgestellt und 9,5 Millionen ausländische Besucher willkommen geheißen. Albanien verzeichnete einen Anstieg von 33,2 % im Vergleich zum Vorjahr: ein sehr beachtlicher Wert, wenn man bedenkt, dass das Balkanland nur 2,8 Millionen Einwohner hat. Die Gründe für einen Besuch in Albanien sind unterschiedlich. Dieses Reiseziel liegt ganz in der Nähe von Italien und kann mit der Fähre zu einem erschwinglichen Preis erreicht werden – im Vergleich zu den beliebtesten europäischen Ländern, die zudem viel teurer sind. Außerdem zeichnet sich Albanien durch schöne, saubere Strände aus und das Essen ist sehr lecker und günstig. Malediven Europas: Entdecken Sie Lukova und Ksamili Die beiden Perlen Albaniens, auch „Malediven Europas“ genannt: Lukova und Ksamili, sind zwei der Hauptattraktionen des Landes. Sie können Ihre Reise in Saranda beginnen, der „Touristenhauptstadt“ Albaniens, die sich durch weiße Sandstrände und ein kristallklares und transparentes Meer auszeichnet. Lukova liegt in der Nähe der Insel Korfu und des Blauen Auges – einer Wasserquelle, einem Naturphänomen und einem Touristenort, der zum Naturdenkmal erklärt wurde. Mittlerweile ist Ksamil berühmt für das smaragdgrüne Wasser, das das Meer umgibt, sowie für die nahe gelegenen Felseninseln, die mit dem Boot oder beim Schwimmen erreicht werden können. Während der Sommermonate sind Saranda und Ksamil sehr überfüllt mit Touristen. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Urlaub in Zeiten zu planen, in denen es weniger Touristen gibt – um die Schönheit der Landschaften, der Strände sowie das Klima und die Atmosphäre der Gegenwart zu genießen in diesen Resorts. /ATSH/
Mehr von Turizem
Gesamt: 376
Diese Website wird gepflegt und verwaltet von Nachrichtenagentur KosovaPress. KosovaPress behält sich die Urheberrechte gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Urheberrecht und zum geistigen Eigentum vor. Die Nutzung, Veränderung und Verbreitung für kommerzielle Zwecke ohne Zustimmung von KosovaPress ist strengstens untersagt.
Diese Website-Anwendung wurde mit Unterstützung von entwickelt #SustainMediaProgramme, kofinanziert von der Europäischen Union und der Bundesregierung, der Teil umgesetzt von GIZ, DW Akademie und Internews. Der Inhalt liegt in der alleinigen Verantwortung von KosovaPress und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten der EU oder der Bundesregierung wider.
Alle Rechte vorbehalten von APL KosovaPress © 2002-2024